#
Mittwoch 01 Juli - 20:30
Kirche des Kollegiums St. Michael in Freiburg

Profeti della Quinta

Israel-Schweiz

Psalmen von Alexander Utendal und Salomone Rossi – Renaissance und Anfang 16. Jahrhundert.

Das Vokalensemble wurde in Israel gegründet und ist in der Schweiz ansässig, wo seine Mitglieder wohnen oder studiert haben. In ihrem Programm stellen sie die Psalmen zweier Komponisten mit zwar unterschiedlichem Hintergrund, jedoch demselben tiefsinnigen und hoffungsvollen Dialog einander gegenüber.

Es handelt sich um Alexander Utendal, ein Flame am erzkatholischen Hof von Innsbruck im österreichischen Tirol, und Salomone Rossi, ein italienischer Jude, der während seiner Jahre am aufgeklärten Hof der Gonzaga von Mantua (an dem auch Monteverdi wirkte) den Grundstein für sein Vorhaben legte, die jüdische Liturgie zu revolutionieren, indem er seine Psalmen und Gebete nicht im Kanon der hebräischen Tradition, sondern in der Sprache der westlichen christlichen Musik kleidete. Mit der Vernichtung der jüdischen Gemeinde um 1630 wurde sein Traum zwar zerstört, aber seine herrlichen Lieder Salomos haben glücklicherweise die Zeiten überdauert.

Elam Rotem, Leitung und Gesang

Eintrittspreise

Kategorie 1 - CHF 55.-
Kategorie 2 - CHF 40.-

Dauer des Konzerts

70 Minuten ohne Pause